Werkbuchcafé

Unter „BooksInVienna_stores“ stelle ich euch Wiener Buchhandlungen und deren BesitzerInnen vor. Für Teil 4 habe ich mich mit der Do it yourself-Expertin Sabine Mund vom Werkbuchcafé in der Haidgasse getroffen. Zu diesem Beitrag verlose ich unter allen Mitgliedern der Facebook-Gruppe Books in Vienna, die das dortige Werkbuchcafé-Posting liken, einen 10-Euro-Gutschein für das Werkbuchcafé (die Auslosung findet am 24. Jänner 2016 statt).

werkbuchcafe_portrait

Unzählige Ratgeber und Websites geben heutzutage Tipps und Ratschläge rund ums Selbermachen. Egal ob Kleidung, Accessoires oder Möbel, die Fertigung im eigenen Hobbyraum oder daheim am Wohnzimmertisch erfreut sich immer größerer Beliebtheit. „In den großen Buchhandlungen gibt es meist eine Handarbeitsabteilung, dort stehen dann aber oft die immer gleichen Bücher aus den immer gleichen Verlagen herum. Das hat sicher seine Berechtigung, aber ich habe immer die etwas anderen Bücher mit den originelleren Anleitungen und ungewöhnlicheren Ideen gesucht, die über das normale Stricken und Häkeln hinausgehen“, schildert Sabine Mund ihre Herangehensweise an das Trendthema Do it yourself.

Dinge selber zu produzieren, ist für Sabine spätestens mit der Geburt des eigenen Nachwuchses zum Thema geworden. „Wenn Leute Kinder bekommen, fangen viele damit an, alles Mögliche selber zu machen. Dann wird genäht oder gefilzt, und sei es nur um das Babymützchen selber zu stricken. Das war bei mir genauso“, erzählt die studierte Philosophin. In der Folge entwickelte sich das Do it yourself für sie zum gerngesehenen Ausgleich gegenüber dem kopflastigen Arbeiten in ihrem Büroalltag als Controllerin. Als eine berufliche Neuorientierung anstand, begann sie sich mit der Idee einer eigenen Buchhandlung konkret auseinanderzusetzen. Als Ergebnis dieser Überlegungen eröffnete sie im Sommer 2015 das Werkbuchcafé.

Gerade bei Do it yourself-Büchern findet Sabine es sehr wichtig, dass man sich diese vor dem Kauf in aller Ruhe anschauen kann. „Die muss man anfassen und durchblättern können. Da reicht es nicht, wie beim neuesten Roman seines Lieblingsautors, das Buch online zu bestellen. Bei Do it yourself-Büchern sind die Bilder wichtig und man muss ein Gefühl dafür bekommen, ob man die Anleitungen versteht oder nicht. Das geht nur, wenn man das Buch in die Hand nimmt.“

werkbuchcafe_inhalt

Neben dem Buch-Sortiment stattete Sabine das Werkbuchcafé mit einem kleinen Bistro inklusive Kaffeeangebot (Filterkaffee aus dem Porzellanfilter!) aus. Dazu veranstaltet Sabine regelmäßig Workshops, auf diese Art kann man die theoretischen Anleitungen aus den Büchern gleich in der Praxis austesten (Programm). „Mich freut es total, wenn ich die Leute inspirieren und zum Ausprobieren motivieren kann“, erzählt Sabine. Sie selbst hat derzeit ihre Begeisterung für Papier- und Buchskulpturen entdeckt. Dabei werden aus alten Büchern künstlerische Skulpturen geformt. „Das ist sehr meditativ und absolut simpel“, sagt Sabine und betont, dass es ihr auch nichts ausmache, wenn sie auf diese Art ein Buch kaputt macht. „Für ein Regal zuhause habe ich mal die deutsche Übersetzung einer alten Shakespeare-Ausgabe durchbohrt. Das ist mir wirklich schwergefallen, aber ich wusste, dass ich sie ohnehin nie mehr lesen würde. Und jetzt freue ich mich, weil ich das Buch jeden Tag an der Wand hängen sehe und es einen Zweck erfüllt.“

Sabine legt großen Wert darauf, dass die Bücher in ihrem Sortiment auch im praktischen Einsatz für DIY-AnfängerInnen geeignet sind. Und dass die qualitativ hochwertigen Ratgeber mitunter auch etwas teurer ausfallen können, nimmt sie bewusst in Kauf. „Die Bücher sind mitunter zwar teuer, aber von denen reicht dann eines fürs ganze Leben.“

werkbuchcafe_buchtippSabine Munds aktuelle Buchempfehlung: Pattern Magic – Phantasievolle Schnitte (von Tomoko Nakamichi, Stiebner Verlag). „Eine Anleitung, wie man mit Stoff räumlich arbeiten kann. Ich bin selbst keine Schneiderin, aber Bücher dieser Art können mich begeistern.

get in contact: Werkbuchcafé, Haidgasse 5 (Di-Fr 8 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr) – www.werkbuchcafe.at – Werkbuchcafé auf Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s